Das Ei – Ein großartiges Kunstwerk

Von Nuh Aydın

Vögel, von denen es etwa 10.000 rezente Arten gibt, sind Tiere, die beschalte Eier legen und anschließend ausbrüten.1 Laut Guinness-Buch der Rekorde ist das kleinste und leichteste Vogelei das des Kolibris (0,027 g), das größte und schwerste Ei das des Straußes (2,6 kg).2

Hühnervögel aus der Familie der Fasane (Phasianidae) sind als domestizierbare Art mit ihrem Fleisch und ihren Eiern eine wertvolle Nahrungsquelle und die am häufigsten vorkommende Vogelart der Welt. Die Jungtiere von Hühnern, die Allesfresser (Omnivore) und flugunfähig sind, werden „Küken“ genannt, das männliche Huhn „Hahn“ oder „Gockel“ und das Weibchen „Henne“.

Das Ei, das als Vollwertnahrung bezeichnet wird, weil aus dem Ei ein vollwertiges und vollständiges Lebewesen hervorgeht, ist eine reiche Proteinquelle. Das Hühnerei gehört zu den unzähligen Segnungen, auf die der Koran hinweist: „Und wenn ihr versuchen würdet, die Segnungen Gottes zu zählen, könntet ihr sie doch nicht zusammenrechnen“ (An-Nahl, 16:18). Das Hühnerei wird auf einer Art Werkbank im Körper von Hühnern „hergestellt“ und an Menschen „geliefert“. 2019 wurden weltweit mehr als 82 Millionen Tonnen Eier produziert.3

Eiern wird zwar wenig Beachtung gezollt, es gibt deren viele und sie kosten wenig, sie sind jedoch – abgesehen von ihrem Nährwert – mit ihrer einzigartigen Form, ihrer multifunktionalen Hülle und dem Design ihres Innern ein wunderbares Werk. Da es sich beim Ei nicht um eine Kugel, sondern um ein Oval mit einem spitz zulaufenden Ende handelt, verschiebt sich der Schwerpunkt, sodass das Ei nicht so leicht wegrollen und zerbrechen kann. Eier können zwar befruchtet sein, aber die zum Verkauf angebotenen sind nicht befruchtet, da es auf Eierfarmen keine Hähne gibt. Der Aufbau des Eies, von dem allgemein bekannt ist, dass es aus zwei Teilen besteht, dem Eigelb und dem Eiweiß, ist nicht so einfach, wie es scheint. Ein Ei besteht aus fünf Teilen: Eigelb (Dotter), Eiweiß (Eiklar), innere und äußere Membranen, Luftkammer und Schale.

Nährwerte4

Das Ei, ein besonders für Kinder alternativloses Nahrungsmittel, liegt mit seiner biologischen Wertigkeit von 100 % vor Fisch, Fleisch und Milch.5 Mit seinen Vitaminen, Mineralstoffen, hochwertigen Proteinen und guten Fetten verdient es den Titel des nahrhaftesten Lebensmittels.

Abonnieren und weiterlesen…

Schon abonniert? Fontäne digital App herunterladen und weiterlesen.
https://www.coverpageapp.com/ota/562AY

error

Gefällt Ihnen der Artikel? Dann abonnieren Sie die Fontäne als Print-Ausgabe.

0

Your Cart