Anzeige

Aktion Artikelwettbewerb

Veröffentlicht am November 9th, 2016 | von diefontaene

0

Fontäne Artikelwettbewerb


Schreiben Sie über ein Thema, dass Sie und uns interessiert!

Werden Sie aktiv, und entdecken Sie Ihre verborgenen Schreibtalente!

Unsere Redaktion und unsere Leserschaft warten gespannt auf Ihren Beitrag.

Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Preise: 1. Platz 500€ – 2. Platz 300€ – 3. Platz 200€

Die Artikel der Preisträger werden in unserer Zeitschrift veröffentlicht.

Einsendeschluss ist der 16. Dezember 2016

Senden Sie bitte Ihren Artikel per Email an info@diefontaene.de

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


Wir bitten Sie folgende Punkte beim Verfassen Ihres Artikels zu beachten:

Themenauswahl:

- Beiträge zur Fontäne sollten ein Thema aus folgenden Bereichen behandeln: Wissenschaft (Natur- und/oder Geisteswissenschaften) Kunst, Kultur, Religion oder Philosophie.

Leserschaft:

- Ihr Artikel sollte sich an einen Bildungsstand ab dem Abitur aufwärts richten. Art des Textes:

- Neben Sachtexten kommen auch literarische/fiktionale Texte in Frage.

- Bei Sachtexten sollten endgültige und absolute Bemerkungen und Kommentare vermieden werden.

- Beispiele und Erklärungen sollten sorgfältig ausgewählt und für den durchschnittlichen Leser verständlich sein.

Auswahl der Überschrift:

- Die Überschrift sollte kurz und prägnant formuliert sein.

- Gern können auch mehrere mögliche Überschriften präsentiert werden.

- Die Überschrift sollte Neugier wecken und keine Fremdwörter enthalten. Sprachliche Aspekte:

- Der Artikel sollte in Hochdeutsch verfasst sein (nicht in Umgangssprache oder Dialekt).

- Bei wissenschaftlichen Artikeln sollten Fachbegriffe erläutert werden (in Klammern oder am Ende des Beitrags in einer Fußnote).

- Missverständliche Äußerungen und Fremdwörter sollten vermieden werden.

Letztere lassen sich meistens gut durch Worte ersetzen, die auch im Deutschen gebräuchlich sind.

Themen:

- Ihr Artikel sollte sich auf ein Kernthema konzentrieren und nicht zu weit ausholen.

- Er sollte zwischen 800 und 2.500 Wörter umfassen. (Die Quellenangaben bzw. Fußnoten zählen mit zur Gesamtzahl der Wörter.)

- Er sollte wenn möglich schon in der Einleitung Interesse wecken, zum Beispiel durch eine spannende kurze Anekdote oder Ähnliches.

- Gern kann in der Einleitung auch ein aktuelles Thema aufgegriffen werden.

- Der Artikel sollte kritisch sein, aber keinesfalls pessimistisch. Er sollte nicht nur Probleme darstellen, sondern auch Lösungsansätze aufzeigen.

- Zusatzinfos, wie Enzyklopädische, biografische und historische Informationen oder Expertenmeinungen zu Institutionen und Personen, die den Lesern einen Mehrwert bieten, können gesondert in einem kleinen Kästchen dargestellt werden.

- Ihr Thema kann gern zu einem bestimmten Tag, einem Monat, einer Jahreszeit oder einem Jahr passen.

- Universelle Werte und Menschenrechte dürfen nicht verletzt werden.

- Absolut tabu sind Beiträge mit politischer Botschaft, Propaganda für bestimmte Weltanschauungen und hasserfüllte Beiträge.

Struktur und Aufbau:

- Argumentation und Aufbau sollten für die Leser nachvollziehbar und schlüssig sein.

- Das Grundgerüst Ihres Beitrags sollte aus Einleitung, Hauptteil und Schlussbetrachtung bestehen (insbesondere bei wissenschaftlichen oder gesellschaftsspezifischen Artikeln).

- Die eigene Meinung kann zum Ausdruck gebracht werden, sollte aber sachlich untermauert werden.

- Wenn Sie sich bezüglich dieser formalen Punkte unsicher sind, scheuen Sie sich bitte nicht, bei uns nachzufragen oder sich an bereits erschienenen Fontäne Ausgaben zu orientieren.

Form:

- Ihr Beitrag sollte im Word-Format in der Schrift „Times New Roman“ und im Blocksatz verfasst sein.

- Zitate sind unbedingt klar durch Anführungsstriche vorn und hinten zu kennzeichnen.

- Fußnoten oder Literaturhinweise sollten am Ende des Artikels stehen.

- Hinter jedem Absatz sollte eine Freizeile kommen.

- Die Einstellung in Word für den Zeilenabstand lautet: Einfach.

- Besonders bei längeren Artikeln sollten die einzelnen Kapitel der Übersichtlichkeit halber noch eigene Überschriften haben.

Vorbereitung für den Abdruck:

- Vor dem Erscheinen werden alle Beiträge von unserer Redaktion gründlich lektoriert und den Autoren auf Wunsch noch einmal zugeschickt.

Rechte:

Durch das Einsenden des Text- und Bildmaterials erklärt sich der Urheber mit der Bearbeitung und zeitlich unbefristeten Verwendung des Materials in den Printpublikationen und Online-Portalen von der Zeitschrift Fontäne und des Main-Donau Verlages einverstanden.

Tags: , , , , , ,


Über den Autor



Kommentare sind geschlossen

Nach Oben ↑
  • Die Fontäne abonnieren

    Die Fontäne abonnieren
  • Newsletter

    * indicates required




  • Für die Fontäne schreiben

    Für die Fontäne schreiben
  • Anzeige

  • Neueste Artikel

  • Letzte Kommentare